probenweekend jucho rapperswil

winterjacken statt kurzer hosen – probenweekend jugendchor der msam
frida lotta sailer

der jugendchor der musikschule appenzeller mittelland (leitung: hiroko haag) fuhr, über das erste aprilwochenende mit 20 sängerinnen nach rapperswil- jona, um sich auf das «festival cantares» welches am 8. mai in teufen stattfindet, vorzubereiten.
die vorfreude auf ein sonniges wochenende am see war gross. während der gesangspausen waren ausflüge am see geplant. doch die realität war leider anders. anstatt kurzer hosen und sonnenbrille, mussten die jugendlichen winterjacken, mützen und schals einpacken, denn bei grauem himmel und schneefall trudelten sie in der jugendherberge ein.
noch vor dem mittagsessen versammelten sich die sängerinnen im probesaal und begannen für das lied «a million dreams» gemeinsam eine choreografie auszudenken.
danach ging es weiter mit dem song «come alive!». für diesen song bekamen sie unterstützung von der choreographin sandra peterer. sie selbst ist eine langjährige gesangsschülerin von hiroko haag.
den ganzen nachmittag wurde geübt, getanzt und gesungen. später gab es dann das verdiente abendessen, welches die jugendherberge zubereitete.
gut eingepackt, marschierten die jugendlichen nach dem abendessen zum see. leider waren die temperaturen nicht zum verweilen.
wieder im warmen freuten sich alle auf den bevorstehenden kino-abend mit dem film «the greatest showman». gut ausgerüstet mit decken und snacks machten es sich alle gemütlich und sangen sogar gleich 3-stimmig mit, wenn die zuvor geprobten lieder kamen.
nach der kurzen, aber ruhigen nacht wurde diesmal in kleineren gruppen fleissig weitergeübt. nun funktionierte die choreografie schon besser und zusammen mit dem gesang, liess es sich bereits erahnen, wie es zum schluss klingen sollte.
da der pedalo-wettkampf auf dem see buchstäblich ins wasser gefallen ist, reisten sie stattdessen zum rapperswiler zoo. dort besuchten sie eine vogelshow und wer lust hatte, durfte eine runde auf dem elefanten reiten.
müde, aber glücklich machten sie sich auf den weg nach hause. trotz trübem und kaltem aprilwetter war es ein sehr fröhliches und produktives wochenende. nun schauen die sängerinnen voller vorfreude auf den kommenden auftritt beim «festival cantares» mit über 100 singenden in der reformierten kirche teufen.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.

um unsere webseite für sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir cookies. durch die weitere nutzung der webseite stimmen sie der verwendung von cookies zu.

X